EM 2018 Spielort: Porec
Foto: Yacht Rent / Flickr (CC BY 2.0)

Sind Sie auf der Suche nach Informationen zum Handball EM 2018 Spielort Porec? Dann sind Sie auf handball-em2018.net genau an der richtigen Stelle! Hier finden Sie alles wissenswerte rund um Porec.

Zahlen, Daten, Fakten EM 2018 Spielort Porec

Einwohner: rd. 17.000

Lage: Poreč liegt an der Westküste der Halbinsel Istrien rund 250 km westlich von Zagreb.

Touristische Highlights: Sehenswert ist die Altstadt, deren Anlage noch aus der Zeit der Römer stammt, und die Euphrasius Basilika aus dem 6. Jahrhundert.

Handball in Poreč: Der Verein RK Poreč spielt in der 1. Kroatischen Handballliga.

Die Stadt

Poreč ist heute ein Seebadeort an der Westküste Istriens am Mittelmeer. Die Stadt entstand an der Stelle einer illyrischen Siedlung und schon 100 v. Chr. legten die Römer hier ein befestigtes Lager an. Zu Zeiten des Kaisers Tiberius (14 bis 37 n. Chr.) wurde die Siedlung zur Kolonie (Colonia Iulia Parentium) und die damalige Anlage der Stadt mit zwei Hauptstraßen (Decumanus und Cardo Maximus) und dem zentralen Forum ist bis heute erhalten. In der wechselvollen Geschichte war die Stadt unter anderem zeitweise unter fränkischer, venezianischer und österreichischer Herrschaft. Ab 1861 war Poreč die Hauptstadt von Istrien und gehörte seit dem Zusammenbruch der Donaumonarchie 1918 bis 1947 zu Italien.

Touristische Highlights

Entlang der Einkaufs- und Flaniermeile Decumanus auf der Halbinsel befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten und historischen Bauten. Auf und bei dem ehemaligen Forum Romanum der Zeit der Römer, dem heutigen Trg/Piazza Marafor sind Überreste römischer Tempel aus dem 1. Jahrhundert nach Chr. und des ursprünglichen Straßenpflasters zu sehen. Von hier aus lassen sich in wenigen Schritten viele historische Gebäude erkunden, wie zum Beispiel das Kanonikerhaus und das Romanische Haus (13. Jhdt.), der gotische Zuccato Palast (15. Jhdt.), in dem sich heute eine Kunstgalerie befindet, oder der barocken Palast Sinčić (18. Jhdt.).

Ein Highlight ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit von Poreč, die frühbyzantinische Euphrasius Basilika (6. Jhdt.) und der sie umgebende Gebäudekomplex, heute ein UNESCO Weltkulturerbe. An der Hafenstrasse Riva Obala marsaia tita stehen das Theatergebäude der Stadt (1886) und das Rathaus (1909). Sehenswert sind auch die drei Türme, die noch von der mittelalterlichen Stadtbefestigung erhalten sind: der Nördliche Turm, der Fünfeckige Turm und der Runde Turm, auf dessen Terrasse sich heute eine Bar mit Panoramablick befindet.

 RK Poreč

Der RK Poreč wurde 1954 gegründet und spielte in der Istrischen Liga, in der 1987 Meister wurde und in die PIR-Liga aufstieg. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten zog sich die Mannschaft nach der Saison allerdings aus dem Wettbewerb zurück. Das große Comeback des Vereins ist 2003/04 der erstmalige Aufstieg in die zweite kroatische Liga und seit der Saison 2007/08 spielt die Mannschaft in der 1. Kroatischen Liga. Seine Heimspiele trägt der RK Poreč trägt im Stadion Športska dvorana Žatika aus, das anlässlich der Handball-Weltmeisterschaft der Herren 2009 errichtetet wurde. Trainiert wird die Mannschaft von Saša Ilić. Die Vereinsfarbe ist hellblau.

EM 2018 Spiele in Porec

Der finale Spielplan der Handball-EM 2018 steht noch nicht, damit auch nicht der Anzahl der Spiele in Porec. Sobald der EM-Spielplan fixiert wurde, werden die Seite aktualisieren.

Mehr Informationen zu Porec findet man hier auf der offiziellen EHF EURO 2018-Webseite.