EM 2018 Spielort: Varazdin
Foto: Suradnik13 / Wikipedia (CC BY-SA 4.0)

Sind Sie auf der Suche nach Informationen zum Handball EM 2018 Spielort Varazdin? Dann sind Sie auf handball-em2018.net genau an der richtigen Stelle! Hier finden Sie alles wissenswerte rund um Varazdin.

Zahlen, Daten, Fakten EM 2018 Spielort Varazdin

Einwohner: rd. 47.000

Lage: Varazdin liegt in Nordkroatien, rund 85 km von Zagreb entfernt, am rechten Ufer der Drau.

Touristische Highlights: Die mitteleuropäischen Barockstadt bietet viele architektonische und kulturgeschichtliche Sehenswürdigkeiten. Besonders sehenswert sind der historische Altstadtkern und die Renaissanceburg.

Handball in Varazdin: Die Stadt ist die Heimat des Handballvereins RK Varteks Varazdin, der in der 1. Kroatischen Handballliga spielt und des ZRK Koka.

Die Stadt

Varazdin wurde erstmalig 1181 in einer Urkunde erwähnt. König Bela III. übertrug seinem ältesten Sohn Emerik die Provinz Kroatien, zu der auch Varazdin gehörte. Die Stadt erhielt den Titel einer „Freien königlichen Stadt“, weil ihre Einwohner seinen in der Burg Kneginec von Emerik festgesetzten Lieblingssohn Andrija retteten. Im 17. und 18. Jahrhundert stieg Varazdin als Bistum zu einem religiösen Zentrum auf. Zwischen 1756 bis 1776 war Varazdin die Hauptstadt von Kroatien und Sitz des ersten modernen kroatischen Parlaments, dem „Kroatischen Königlichen Rat“. Als ein großer Brand von 1776 große Teile der Stadt zerstörte, wurde in der Folge wieder Zagreb zur Hauptstadt. Die Stadt ist heute das wirtschaftliche, kulturelle und als Sitz der katholischen Diözese Varazdin auch religiöse Zentrum von Nordkroatien.

Touristische Highlights

Die Stadt Varazdin liegt am Dreiländereck (Slowenien, Ungarn, Kroatien) und auch die österreichische Grenze ist nur rund 60 km entfernt. In mitteleuropäisch geprägten Barockstadt gibt es viele historische Gebäude im Altstadekern und eine sehr gut erhaltene Renaissanceburg (Stari Grad, die seit dem 15. Jahrhundert bis ins 19. Jahrhundert immer weiter ausgebaut wurde, so dass sich in der Schlossanlage verschiedene Baustile wiederfinden.

Auf dem zentralen Platz der Stadt, Trg Kralja Tomislava, steht das Rathaus aus dem 16. Jahrhundert mit einem markanten Uhrenturm aus dem 18. Jahrhundert. Wahrzeichen von Varazdin ist die Stadtgarde (Purgari), die bei feierlichen Anlässen im Rathaus auftritt. Sehenswert sind auch die Kathedrale der Heiligen Maria Himmelfahrt und der denkmalgeschützte Stadtfriedhof (Groblje). Im Stadtzentrum verteilt gibt es prachtvolle Adelspalais im Stil des Barock, Rokoko und Klassizismus, wie zum Beispiel das Palais Patacic, das als das wertvollste Rokokopalais von ganz Kroatien gilt. Einen Ausflug sind auch die Thermalquellen in der nahen Umgebung von Varazdin und das Kurbad Varazdinske Toplice wert. 

RK Varteks Varazdin

Der RK Varteks Varazdin (Spitzname: Krojači = die „Schneider“) wurde 1955 gegründet, das war drei Jahre nach der ersten Damenmannschaft. Der RK Varteks Varazdin spielt seit der Saison 1994/95 durchgehen in der 1. Kroatischen Handballiga und erreichte dort als Bestplatzierung im Aufstiegsjahr Platz 4.  1996 erreichte der Verein das Viertelfinale des EHF-Pokal. Der RK Varteks Varazdin spielt in der Varazdin Arena (5.200 Zuschauer) und wird von Branimir Zoldoš trainiert. Die Vereinsfarben sind blau-weiß.

EM 2018 Spiele in Varazdin

Der finale Spielplan der Handball-EM 2018 steht noch nicht, damit auch nicht der Anzahl der Spiele in Varazdin. Sobald der EM-Spielplan fixiert wurde, werden die Seite aktualisieren.

Mehr Informationen zu Varazdin findet man hier auf der offiziellen EHF EURO 2018-Webseite.