Handball-EM 2018: Deutschland gegen Montenegro live im ZDF und Livestream

Handball EM 2018 Finale
Foto: EHF

Heute Abend startet die deutsche Nationalmannschaft in die Handball-EM 2018. In Zagreb trifft das Team von Christian Prokop auf Montenegro. Ein Sieg zum Auftakt in die EURO wäre wichtig. Sie möchten das Spiel live verfolgen? Kein Problem! Das ZDF wird die Partie ab 17:05 Uhr live im deutschen Free-TV übertragen und parallel dazu auch im kostenlosen Online Livestream in der ZDF-Mediathek.

Nun ist es endlich soweit, heute Abend starten die Bad Boys mit ihrer Mission“ Titelverteidigung“. Zwei Jahre nach dem sensationellen Triumph in Polen, möchten Uwe Gensheimer & Co. auch in Kroatien für Furore sorgen und bis zum Ende dabei sein. Zum Auftakt in der Gruppe C trifft man in Zagreb auf Montenegro. Die DHB-Auswahl geht als Favorit in das Duell, ein Selbstläufer wird das Spiel jedoch nicht.

Deutschland spielt quasi auswärts

Mit Montegro, Mazedonien und Slowenien trifft Deutschland auf gleich drei Teams vom Balkan. Nationaltrainer Christian Prokop sprach bereits unmittelbar nach der Auslosung, dass alle drei Vorrundenspiele wie ein Auswärtsspiel sein werden. Es ist davon auszugehen, dass deutlich mehr Fans Montenegro unterstützen werden als Deutschland.

Unabhängig von den Fans und deren Support, verfügt Deutschland rein objektiv betrachtet über mehr Qualität in seinen Reihen. Alles andere als ein (souveräner) Sieg wäre eine echte Überraschung. Zudem musste Gegner Montenegro vor Beginn der EURO 2018 zwei Hiobsbotschaften hinnehmen. Rückraum-Star Vuko Borozan, auf den sich die deutsche Defensive intensiv vorbereitet hatte, fällt ebenso verletzt aus, wie Stammtorhüter Nebojsa Simic. Diese beiden (kurzfristigen) Ausfälle sind ein herber Rückschlag für das kleine Handball-Land Montenegro.

Bad Boys haben ganz knapp die Nase vorne im direkten Vergleich

Auch wenn Deutschland favorisiert ist, zeigt der Blick auf die vergangenen Duell, dass man mindestens seine Normalfall erreichen muss um am Ende die zwei Punkte einzufahren. In fünf direkten Duellen setzte sich Deutschland drei Mal durch, zwei Mal musste man sich geschlagen geben. Vor allem die beiden Niederlagen während der EM-Qualifikation 2014 dürften viele DHB-Fans nicht vergessen haben. Damals scheiterten die Deutschen und waren bei der EM-Endrunde nicht dabei.

Nationaltrainer Christian Prokop freut sich, dass die EM für seine Mannschaft heute Abend endlich losgeht. In den vergangenen Wochen und Tagen wurde viel über eine mögliche Titelverteidigung diskutiert und geschrieben. Auch Prokop macht kein Geheimnis daraus, dass er so lange wie möglich dabei sein möchte: „Wir wollen ein sehr gutes Turnier spielen. Die EM in Polen hat gezeigt, dass man mit einer jungen und ehrgeizigen Mannschaft einen Titel erreichen kann.“

Auch Leistungsträger Andreas Wolff im deutschen Tor, der 2016 maßgeblich an dem Titelgewinn beteiligt war, kann es kaum erwarten bis es losgeht: „Ich freue mich auf die ersten Spiele und kann es kaum erwarten, dass es losgeht. Ich hoffe, dass wir uns hier souverän präsentieren können.“

Anwurf der Partie ist heute Abend um 17:15 Uhr in der Arena Zagreb, in Kroatiens Hauptstadt. Das ZDF wird die Begegnung live ab 17:05 Uhr im deutschen Free-TV übertragen. Yorck Polus und Ex-Nationalspieler Sven-Sören Christophersen werden die Fans vor dem Spiel mit allen wichtigen Informationen versorgen. Moderiert wird das Ganze im Anschluss von Martin Schneider. Natürlich kann man das Spiel auch im kostenlosen Online Livestream in der ZDF-Mediathek verfolgen.